Öfter hier? Werde Köln-Unterstützer
Weinnachtslieder Köln

Wie 17 bekannte Weihnachtshits in kölscher Sprache heißen

Da geht einem kölsche Herz auf. Viele kennen den Musiker Stefan Knittler unter anderem von seinen Auftritten auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom. Seit vielen Jahren ist er gleichzeitig durch seine Interpretationen von Welthits bekannt, die er in die kölsche Sprache übersetzt. Zu Weihnachten hat Knittler ein „P/op Kölsch Weihnachten“-Album herausgebracht, auf dem zahlreiche weltbekannte Weihnachtslieder drauf sind – aber in kölscher Sprache und mit einem kölschen Namen. (Foto: Dieter Ebeling)

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Stadt Land Kölle

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

„Aufgenommen wurde im Hochsommer 2022 bei 30 Grad Innentemperatur in den MUXX.TV Studios in Erftstadt. Das Album beinhaltet Aufnahmen vieler Favoriten aus dem beliebten Konzertprogramm am Kölner Dom“, schreibt er auf seiner Homepage.

Stefan Knittler: „P/op Kölsch Weihnachten“

Das Album „P/op Kölsch Weihnachten“ hat 17 Songs. Hier seht ihr die Lieder in der Übersicht:

  • 1) Kumm loss mer singe
  • 2) Wat wenn Jott uss Köll köm (One Of Us)
  • 3) Wirf der Schnie erav
  • 4) Su ‘ne Daach om Weihnachtsmaat (Winter Wonderland)
  • 5) Zinter Klos
  • 6) Doch wenn do wills
  • 7) Chresskind hör zo
  • 8) Alle Jahre wieder
  • 9) Happy X-Mas (War Is Over)
  • 10) Himmel un Ääd
  • 11) Medley: Unsere Stammbaum & Imagine
  • 12) Hallelujah
  • 13) Letzte Weihnacht (Last Christmas)
  • 14) Jede Odemzoch (Every Breath You Take)
  • 15) Die längs verjang´ne Zick (Auld Lang Syne)
  • 16) Feliz Navidad
  • 17) Stille Nacht

Wer reinhören möchte: Unter diesem Link kommt man zur Liste auf Spotify.

Anzeige:

Das gesamte Weihnachtskonzert (etwa 1:30 Stunden Länge) kann man sich auch im Internet anschauen. Die Aufnahme ist unter diesem Link kostenlos und in voller Länge abrufbar.

Das Album „P/op Kölsch Weihnachten“ von Stefan Knittler kann man hier als CD im Shop bestellen oder hier streamen und kaufen.

Weitere kölsche Weihnachtswörter

  • Was braucht es zunächst einmal: Kreßbaum und Kreppche. Also Weihnachtsbaum und Krippe.
  • Kreßbaum maache bedeutet so viel wie den Weihnachtsbaum im Wohnzimmer aufzustellen und zu schmücken. In Köln gibt es davon ab übrigens eine Menge öffentlicher Krippen, die man beim Kölner Krippenweg nachschauen kann.
  • Kreßovend wird der Weihnachtsabend genannt, also der 24. Dezember. Auf Hochdeutsch ist das der Heiligabend bzw. Hellichovend op Kölsch.
  • Als Kreßnaach wird die Nacht vom 24. auf den 25. Dezember bezeichnet. En de Kreßnaach jon, bedeutet dann entsprechend, die Christmette zu besuchen. Im Kölner Dom findet sie um 23:30 Uhr statt.
Zurück

Kommentiere diesen Artikel