Kategorien
Köln

In Köln läuten jetzt jeden Abend die Glocken aller Kirchen

In Köln läuten ab sofort jeden Abend die Glocken aller Kirchen. Auch die Glocken des Kölner Doms werden von nun an jeden Abend läuten. Das gilt zunächst bis zum Gründonnerstag.

„Das Geläut lädt zum persönlichen Gebet ein und soll Zeichen einer bleibenden Gebetsgemeinschaft sein“, erklärt das Erzbistum in einer Mitteilung.

Derzeit finden keine Gottesdienste in Köln statt. Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki spricht von einer „Fastenzeit, wie sie noch niemand von uns erlebt hat und hoffentlich auch nie wieder erleben muss“.

Zum persönlichen Gebet bleiben die Kirchen laut Erzbistum „nach Möglichkeit“ geöffnet.

Erster Todesfall in Köln

In Köln gibt es derweil den ersten Todesfall infolge einer Coronainfektion. Wie die Stadt Köln mitteilte, verstarb am Sonntag eine Frau (85), die positiv auf das Virus getestet worden war.

Hier lest ihr, welche Maßnahmen und Regelungen für Köln gelten

In unserem kostenlosen kölschen Newsletter informieren wir euch immer dann, wenn es Neuigkeiten auf unserer Seite gibt. Tragt Euch hier unverbindlich ein:

6 Antworten auf „In Köln läuten jetzt jeden Abend die Glocken aller Kirchen“

Finde ich sehr schön Idee, und ich möchte nur ein Wort : ein Salut für die ganze Sanitär Leute, Krankenschwester, Pflegern, Ärzte und Krankenhäuser.

Dat es en jode Idee obwohl et em Häätze wie deit,weil mer alle Minsche umärme mööch,äver wejen dem bedressene Virus für sich still allein kriesche muss.Äver als trus sei jesaat in jedanke sinn mir all in liebe vereint.

Sorry ich bezog den Komentar auf die Nachricht von 50000 gestohlenen
Mundschutzmasken aus einer Kölner Klinik.
Natürlich finde ich es schön das alle Glocken läuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.