Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Flughafen Köln Bonn

Flughafen Köln/Bonn wird Silvester Rückzugsort für Hundebesitzer

Viele Menschen in Deutschland freuen sich auf die Böllerei an Silvester. Hundebesitzer können darüber gar nicht lachen. Für die Tiere bedeutet die Knallerei an Silvester purer Stress. Die Explosionen machen den Hunden Angst. Besonders in Städten wie Köln gibt es für Hunde kaum eine Ausweichmöglichkeit vor Böllern. Einer der wenigen böllerfreien Orte ist der Flughafen Köln/Bonn, der zudem noch außerhalb der Stadt liegt. (Foto: Aron Teppert / CC BY-SA 2.5)

Newsletter abonnieren ✅ Kölner Dom-Malvorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Kölner Dom Malvorlage

Newsletter abonnieren ✅ Kölner Dom-Malvorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Hunde am Flughafen zu Silvester willkommen

Hier treffen sich in der Silvesternacht Hundebesitzer zum Teil in den Wartebereichen des Terminals, um ihre Vierbeiner vor dem Böllerlärm zu schützen, wie der WDR berichtet. „Uns erreichen Anfragen vor allem von Anwohnern aus der Nachbarschaft, ob sie sich mit ihren Hunden an Silvester in den Terminals aufhalten dürfen. Und das dürfen sie natürlich“, sagte eine Sprecherin des Flughafens gegenüber dem WDR.

Am Flughafen und rund um den Flughafen ist das Böllern aus Sicherheitsgründen komplett verboten. Zwar dürfte man auch hier sicher Feuerwerk hören, aber alles in einen deutlich größerem Abstand, als es in der Kölner Innenstadt der Fall ist. Im Wartebereich der Terminals treffen Hundebesitzer zudem auf Gleichgesinnte und können so die für ihre Hunde stressigen Stunden gemeinsam verbringen.

Anzeige:

Tierschutzbund fordert Böllerverbot an Silvester

Wer keine Möglichkeit hat, zum Flughafen zu fahren, sollte seinen Hund in der Silvesternacht nicht alleine lassen. „Während Menschen mit Raketen und Knallern das neue Jahr begrüßen, lösen der ohrenbetäubende Lärm, der Brandgeruch und blitzende Lichter am Himmel bei vielen Tieren Todesangst aus“, sagt Dr. Moira Gerlach, Fachreferentin für Heimtiere beim Deutschen Tierschutzbund, der ein Böllerverbot an Silvester fordert.

Hunde würden sich manchmal auch noch Tage nach der Silvesternacht im Haus verkriechen und nicht mehr nach draußen trauen. Freigängerkatzen würden in Panik fliehen und nicht mehr zurückfinden. Auch für weitere Tiere, wie Vögel, Pferde und Wildtiere ist die Silvesternacht mit erheblichen Stress verbunden.

Kölsche Hundenamen

Hier sind Namen, an denen die Hunde erkennst, die aus Köln kommen.

  • Ostermann
  • Ströpp
  • Büpp
  • Fibbes
  • Trud
  • Trück
  • Käthe
  • Kättche
  • Frau Schmitz

Wie schützt du deine Haustiere in der Silvesternacht? Schreib es in einen Kommentar unter diesem Artikel.

Zurück

2 Kommentare

  • Ich habe zwei Hunde: den großen Lizko (10 Jahre alt) und die „Angsthündin“ Jana (13), die aber wenig Probleme hat. Dafür stelle ich Liszko schon seit ein paar Tagen ruhig. Mit Baldrian klappt das ganz gut und er verschläft das meiste.

  • Marion Brodesser

    Wir fahren mit unserem Hund zu Silvester immer nach Nordholland,da ist es nicht so schlimm wie hier.
    Liebe Grüße M.Brodesser

Kommentiere diesen Artikel