11 Bilder, die den ganzen Zauber von Köln vor Weihnachten zeigen

Diese Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Sie zeigen, wie sich die Plätze in Köln in der Weihnachtszeit verwandeln. Wie wunderschön sie leuchten und was für eine tolle Stimmung herrscht. Diese Bilder zeigen den wunderbaren Weihnachtszauber op Kölsch.

Wohl jeder Kölner freut sich, wenn er nach einem Jahr Pause dieses Jahr wieder etwas mehr Leben und Lichter und der Stadt sehen kann. Wir zeigen euch hier einige tolle Motive und Eindrücke der vergangenen Jahre, auf die wir uns auch dieses Jahr freuen können.

Für alle, die Köln im Herzen tragen:

Wir versenden 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) den Verliebt in Köln-Newsletter mit kölschen Geschichten, kölschen Rätseln und einer Prise kölschen Humor. Über 15.000 Kölsche sind schon dabei. Trag dich hier kostenlos ein (du kannst dich jederzeit abmelden):

[newsletter_form type=“minimal“ lists=“undefined“ button_color=“undefined“]

Wichtig: Nach dem Absenden erhältst du eine E-Mail, wo du deine Anmeldung bestätigen musst. Mit der Registrierung nimmst du die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis

Weihnachtsmarkt am Dom

Foto: Susanne Kumli

Nikolausmarkt, Rudolfplatz

Dorothée Bakirci
Dorothée Bakirci

Tipp: In unserem kölschen Shop findest du kölsche Schilder, Tassen, Schlüsselanhänger und Schlappen: Zur Übersicht

Dorothée Bakirci
Michael Roloff
Michael Roloff

Eisbahn Heumarkt

Heimat der Heinzel, Alter Markt

Foto: Markus Feuersenger
Foto: Dirk Heuser

Wolkenburg

Foto: Christian Willschinski

Morgens um 6 Uhr vor dem Dom

Foto: Anne Hajo
Zurück

3 Kommentare

  • Schaefer K.

    Grauenhaft die heutigen Weihnachts Märkte besonders Köln u.Nürnberg
    Warum müssen die Buden alle gleich aussehen??
    Das hat mit Markt überhaupt nichts mehr zu tun

  • Werner Kloster

    Einfach nur Toll

  • Peter Gottschalk

    Es ist völlig unverständlich, daß Weihnachtsmärkte von den Behörden untersagt worden sind, obwohl die Betreiber auf Glühweinausschank und live – Musik verzichtet hatten und Hygiene – Konzepte entwickelt hatten. Flohmärkte und Wochenmärkte sind zugelassen. ÖPNV mit überfüllten Bahnen und Bussen sind zugelassen, Flieger sind vollbesetzt. Demos mit 20000 Teilnehmern sind zugelassen. Die Corona -App ist eine Lachnummer, die Hotspots werden nicht gefunden, viele Menschen in diesem Land, die nicht deutsch sprechen, haben null Ahnung vom Ernst der Situation, lehnen oft Masken ab.

Kommentiere diesen Artikel