Kölsch Glas Set

Köln im Herbst

5 magische Kölner Orte im Herbst

Der Sommer verabschiedet sich langsam, die Tage werden kürzer und plötzlich ist es morgens bereits frisch. Der Herbst hat auch zweifellos seine schönen Seiten. Und wo könnten sie schöner sein, als in Köln. Wir möchten euch hier einige Anregungen geben, wo in Köln ihr im Herbst an der frischen Luft unterwegs sein könnt. (Foto links: Siggi Jachan)

Poller Wiesen

Es ist einmalig und wunderschön zu sehen, wie die Drachen auf den Poller Wiesen vor dem Dom-Panorama im Wind hin- und herwiegen. Das passende farbliche Panorama gibt es dazu, wenn sich die Blätter der Bäume an der Alfred-Schütte-Allee langsam verfärben. Perfekt für einen ausgeruhten Spaziergang am Wochenende.

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Wenn du 1x/Tag eine WhatsApp mit kölschen Geschichten bekommen willst, schick das Wort „Start“ an 015203694899 (einfach anklicken, dann öffnet sich mobil dein WhatsApp-Fenster).

Drachenfels Königswinter

Der Drachenfels gehört natürlich nicht zu Köln, wer aber einmal oben war, der weiß die beeindruckende Aussicht auf den Rhein in beide Richtungen zu schätzen. Besonders beeindruckend wird es, wenn sich die Blätter der vielen Bäume auf beiden Seiten des Rheins bunt verfärben. Wenn dazu die Sonne auf- oder untergeht, bietet sich ein einmaliges Farbenspiel.

Mehr Tipps für einen Besuch am Drachenfels und Schloss Drachenburg könnt ihr hier nachlesen.

Rheinufer in Köln-Deutz

Eigentlich ist die Herbstkirmes an der Deutzer Werft schon aufgrund der Kulisse einmalig. Regelmäßig färbt sich der Himmel im Herbst hinter dem Dompanorama tiefrot. Wenn man dann im Riesenrad sitzt und einige Runden dreht, sind das ganz wunderbare Momente.

Dieses Jahr gab es an der Deutzer Werft allerdings nur die Happy Colonia Kirmes. Die Veranstaltungen im Frühling und Herbst fallen aus. Das Panorama aber kann man dennoch in den Abendstunden genießen.


Rheinboulevard

Auch wenn dieser Ort eigentlich zu jeder Jahreszeit ein Tipp ist, so sind die Herbst-Abende mit den beeindruckenden Sonnenuntergängen zwischen Rheinpark und Deutzer Brücke doch besonders toll. Wenn schönes Wetter ist, lohnt es sich, früh am Abend in der Dämmerung hier einen Spaziergang zu machen.

Denn der Dom und die Stadtkulisse zur blauen Stunde sind hier noch einmal eine intensivere Erfahrung als von weiter weg.

Foto: Michaela Hechemer

Kastanien sammeln im Stadtwald

Unter den großen Kastanienbäumen im Grüngürtel kann man im Herbst nicht nur bunte Blätter sammeln, sondern auch die herunterfallenden Kastanien oder Eicheln.

Sehr praktisch: Man kann gesammelte Kastanien und Eicheln auch im Lindenthaler Tierpark abgeben. Die Tiere dort freuen sich. Tipp: Hier findest du weitere Orte in Köln, an denen du Kastanien sammeln kannst.

Foto: Siggi Jachan

Habt ihr weitere Tipps für Köln im Herbst? Schreibt sie in die Kommentare oder per E-Mail.

Zurück

Kommentiere diesen Artikel