Kölner Lichter 2021 fallen aus: So sehen die Planungen für 2022 aus

Im Jahr 2020 musste die 20. Auflage der Kölner Lichter aufgrund von Corona bereits abgesagt werden. Und auch dieses Jahr sieht es schlecht aus für die Großveranstaltung. Kein Wunder: Ein Event in dieser Größenordnung mit den Zuschauer und dem logistischen Vorlauf wäre für den Sommer trotz Fortschritte im Kampf gegen Corona derzeit wohl noch undenkbar.

Bereits Anfang Februar gaben die Veranstalter bekannt, dass die Kölner Lichter 2021 nicht am ursprünglichen Termin am 10. Juli stattfinden werden (Fotos: Mato Jelic)

Für alle, die Köln im Herzen tragen:

Wir versenden 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) den Verliebt in Köln-Newsletter mit kölschen Geschichten, kölschen Rätseln und einer Prise kölschen Humor. Über 16.000 Kölsche sind schon dabei. Trag dich hier kostenlos ein (du kannst dich jederzeit abmelden):

Wichtig: Nach dem Absenden erhältst du eine E-Mail, wo du deine Anmeldung bestätigen musst. Mit der Registrierung nimmst du die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis

Kölner Lichter 2021: Auch der Winter war eine Option

Zunächst hoffte man noch, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt 2021 stattfinden lassen zu können: „In der Hoffnung, dass das Frühjahr und die hoffentlich dann in Gang gebrachte Impfkampagne die dringend benötigte Entspannung bringt, geben wir die Überlegungen für 2021 aber nicht auf“, hieß es auf der Homepage der Kölner Lichter.

Kölner Lichter 2022: So ist der Stand der Planungen

Doch das wird nichts. Fest steht: 2021 wird es wieder keine Kölner Lichter geben. Immerhin gibt es bereits einen Termin für 2022: Die Planungen laufen für den 9. Juli 2022.

Gesichert sind die Kölner Lichter 2022 noch nicht. Auf der Homepage der Kölner Lichter heißt es dazu: „Die Durchführbarkeit der Veranstaltung im kommenden Jahr hängt von verschiedenen Faktoren, nicht zuletzt von einer gesicherten Finanzierung, ab. Eine endgültige Entscheidung zu den Kölner Lichter 2022 werden wir daher erst im kommenden Winter treffen können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vorher auch nicht mit dem Vorverkauf starten werden.“

300.000 Euro Verlust durch Absage der Kölner Lichter 2020

Die Absage der Kölner Lichter im Jahr 2020 hatte dem Veranstalter bereits einen Verlust von 300.000 Euro beschert. Hinter der Veranstaltung steckt eine große Logistik. Unter anderem werden allein für die Schiffe der Köln Düsseldorfer jedes Jahr rund 10.000 Tickets verkauft, die während der Kölner Lichter auf dem Rhein fahren. Hunderttausende Besucher finden sich jedes Jahr am Rheinufer ein, um die Kölner Lichter vom Ufer aus zu sehen.

Das sind die Termine der Kölner Lichter ab 2022:

  • 09. Juli 2022
  • 15. Juli 2023
  • 20. Juli 2024
  • 12. Juli 2025

Für alle, die Sehnsucht nach Normalität haben, gibt es hier den Trailer der Kölner Lichter aus den vergangenen Jahren:

Auch interessant:

Das Parkcafé im Rheinpark sieht wieder aus wie früher

Anzeige / Tipp: Aus unserem kölschen Shop:

Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar schreiben

  • So schön es ist, aber der arme Rhein muss den ganzen Müll (21 Tonnen allein in Bonn an den Auen….)aufnehmen, wann hört das endlich auf? Die Welt ist und wird immer mehr zugemüllt, traurig und ist nicht mehr zu retten. Wie erklärt man das den Kindern und was hinterlassen wir ihnen?